Zu Produktinformationen springen
1 von 6

551 Madison Avenue NewYork

Normaler Preis €25,00
Normaler Preis €0,00 Verkaufspreis €25,00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Autor: Alberto Damian
Sprache: Zweisprachig Italienisch und Englisch
Format: Hardcover, 21x18cm, 144 Seiten
ISBN: 978-88-31403-03-0
Erstausgabe: September 2020


„Dieses Buch, oder besser gesagt dieses Tagebuch, enthält ein Bild, das in einem Teil der Fremdheit eingefangen wurde, die Erholung von Menschen in Bewegung , inaktive und getrennte Körper und Gesichter, die eine Straße entlang rutschten und ihr eigenes Schweigen des Gehens, der Beziehung zwischen ihnen flüsterten Der Körper, der sich bewegt, und die Rolle , die die Straße spielt, ob symbolisch oder simuliert, die evokative Kraft des Bildes, die Momentaufnahmen der Imagination auslösen kann.

Durch seine fotografische Linse scheint Alberto Damian eine exakte Koordinate als Beobachtungspunkt entdecken zu wollen, und beschließt, sich gehen zu lassen, ohne den nördlichen Breiten- oder westlichen Längengrad, in dem er gefangen ist, zu ignorieren. „Sein“ Blick in diesem Abenteuer ist der Blick auf Gesichter und Menschen und Menschen, die nicht schauen, er schaut und filmt Menschen, die vorbeigehen, von einem einzigen Ort aus, einen einzigen Bruchteil der Zeit, und schaut, ohne angeschaut zu werden. Sehen, ohne gesehen zu werden. Was er also vorschlägt, ist eine Art ‚Diebstahl‘ : Er nimmt die wehrlose Zurschaustellung derer wieder auf, die vorbeigehen, ohne die Möglichkeit zu haben, zu posieren.“

„Als alles, was Kunst genannt wird , von Rheumatismus erfüllt war, zündete der Fotograf die tausend Kerzen seiner Lampe an, und das empfindliche Papier absorbierte nach und nach den schwarzen Ausschnitt eines alltäglichen Gegenstands. Er hatte die Kraft eines zarten, kühlen Blitzes erfunden , der an Wichtigkeit alle Konstellationen übertraf, die für unser Sehvergnügen bestimmt waren.

Tristan Zara

Die Fotografien in diesem Buch wurden am 28. September 2017 zwischen 12:44 und 12:59 Uhr in New York auf dem Bürgersteig der 551 Madison Avenue aufgenommen. Ich habe fast alle Menschen fotografiert, die in diesen 15 Minuten schnell zwischen mir – die einen halben Meter vom Bürgersteig entfernt stand – und dem Gebäude vorbeigingen, außer denen, die vorbeigingen, während ich die Kamerabatterie wechselte. Das Buch versammelt praktisch alle Aufnahmen in ihrer ursprünglichen chronologischen Reihenfolge.