Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Dolomiten

Normaler Preis €14,00
Normaler Preis €0,00 Verkaufspreis €14,00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Autor: Alberta Magris
Übersetzung: Esther Rosendahl, Carlo Irek
Fotografen: Anne Maenurm, Francesco Tremolada, Francesco Vaninetti, Gabriele Bano, Giovanni Simeone, Johanna Huber, Luciano Gaudenzio, Manfred Bortoli, Nicola Angeli, Olimpio Fantuz, Sandra Raccanello

Sprache : dreisprachig Italienisch, Englisch und Deutsch
Bezug : Softcover mit elastischem Verschluss
Format: 10,5x18,5 cm, 144 Seiten - 33 Fotos, 100 g, FSC-zertifiziertes Papier, säurefrei (pH-neutral)
ISBN 978-88-99180-77-5


Betrachten Sie die Dinge der Welt, als wären sie uralte Felsen , die durch Schichten und Schichten von Geschichten geformt wurden. Hören Sie zu, was sie zu sagen haben – sie können Sie mit der Vergangenheit verbinden und Ihnen eine solide Grundlage für die Zukunft geben.

Frische Bergluft, abwechslungsreiche Landschaften und magische Landschaften: Leicht und kompakt ist dieser Personal Jo der ideale Begleiter bei Ihren Ausflügen . Es nimmt wenig Platz im Rucksack ein, weiß aber Horizonte zu erweitern, belastet nicht und regt zum Nachdenken an.

Majestätische Hirsch- und Steinbockhörner wechseln sich ab mit zarten sonnendurchfluteten Blüten; Die Profile der schönsten und bekanntesten Gipfel weichen den Seen, in denen sich Bäume und Berge in einem ständigen stillen Dialog spiegeln. Volkstümliche Geschichten geben der Natur eine Stimme: Hexen versammeln sich offenbar meist gut geschützt durch den Nebel, der die Täler streichelt. Die Legende von König Laurin hingegen erzählt von der Entstehung der Enrosadira , dem Phänomen, bei dem die Gipfel hier in der Morgen- und Abenddämmerung eine fabelhafte rötliche Farbe annehmen.

Dolomitenfelsen können streng sein, aber lassen Sie sich nicht täuschen! Sobald die Sonnenstrahlen hinter den Gipfeln hervorblitzen, ändert sich schlagartig alles.

Welche Farbe hast du?
STEINGRAU

In der landläufigen Vorstellung ist Grau eine neutrale Farbe, sicherlich nicht lebhaft und bleibt daher eher unbemerkt. Es kann fast nie gesagt werden, dass es der Protagonist ist.

Doch Grau ist die Farbe der Komplexität: Es ist nicht ratsam, die Dinge nur in Schwarz oder Weiß zu sehen. Es braucht Menschen, die in der Lage sind, die tausend Nuancen zu erfassen, die zwischen den extremsten Polarisierungen liegen. In einem grauen Raum verharrt man in der Kontemplation: Nicht umsonst argumentiert Michel Pastoureau, der bedeutendste Gelehrte der Bedeutung von Farben, dass Grau eine größere Konzentration erlaube als alle anderen Farben.

Grau ist Widerstandsfähigkeit und Konkretheit, Eigenschaften von Felsen und Steinen. Diese widerstehen der Veränderung mit der Umgebung und halten dem Wetter stand.